40 Jahre OPAM


Uns haben viele Glückwünsche zu unserem Jubiläum erreicht. Leider konnten wir wegen Corona kein Fest feiern. 

Doch die vielen Glückwünsche (s.u.) sind für uns Motivation, uns weiter engagiert für die einzusetzen, die unsere Hilfe brauchen!

Was ist OPAM?


OPAM (ital.: Opera di Promozione dell'Alfabetizzazione nel Mondo) ist ein international tätiges Hilfswerk zur Förderung der Alphabetisierung  in benachteiligten Regionen der Welt. 

 1980 wurde in Lindlar-Linde/Deutschland für den deutschsprachigen Raum (Deutschland - Österreich - Schweiz) „OPAM - Verein zur Förderung der Alphabetisierung e.V.“ gegründet. 

Bildung ist der Schlüssel

Wie in Deutschland gilt weltweit: Gering Qualifizierte müssen gefördert werden, damit sie Zusammenhänge durchschauen und Lösungswege ohne Gewalt erkennen. So können auf der Basis von Grundwissen neue Strukturen entstehen, die schöpferisches Handeln und damit Wertschöüfung ermöglichen!


Brasilien

OPAM Spot "Brasilien - ein Land der Gegensätze" von mikuisart auf Vimeo.

Wie kann ich helfen?


  • Sprechen Sie in Ihrem Verein, in Ihrem Betrieb, in Ihrer Schule, in Ihrem privaten Umkreis die Menschen an! 
  • Reden Sie über die Arbeit von OPAM. 
  • Organisieren Sie in Ihrer Schule einen "Sponsored Walk"! (organisatorische Hilfen: mays@opam.de)   


News

Unser Informationsblatt, das OPAM-abc, erscheint seit über 30 Jahren in deutscher Sprache mehrmals im Jahr.

Wichtiger Hinweis:
Um das OPAM-abc (pdf-Datei) zu lesen oder ausdrucken zu können, benötigen Sie z.B. den Acrobat Reader von Adobe. Dieses leistungsfähige Programm ist kostenlos erhältlich und kann problemlos von der Homepage des Herstellers heruntergeladen und installiert werden.